Aktuelles

Juni 2020

Bankhaus Scheich berät und unterstützt die SRV Group plc bei der Anpassung ihrer ausstehenden Anleihen 2016/2021 und 2018/2022

Das Bankhaus Scheich hat den finnischen Immobilienspezialisten SRV Group plc, Helsinki, maßgeblich bei der erfolgreichen Modifizierung der Anleihebedingungen der aussstehenden Senior unsecured Notes 2016/2021 (EUR 100.000.000) und 2018/2022 (EUR 75.000.000) beraten und unterstützt. Der jüngsten verhaltenen Ergebnisentwicklung sowie der durch die Covid19-Pandeme hervorgerufenen Unsicherheit Rechnung tragend, hat die SRV ihren Bondholdern u.a. eine Verlängerung der Laufzeiten sowie weitere Anpassungen der Anleihebedingungen vorgeschlagen. Die Vorschläge, welche Teil des umfassend eingeleiteten Restrukturierungsprogrammes der Emittentin sind, wurden mit Unterstützung von Bankhaus Scheich auf Anhieb mit großer Mehrheit von den internationalen Anleihegläubigern angenommen. Die Gesellschaft verfügt nunmehr über ein verbessertes Profil der Passivseite und mehr Flexibilität bei der Gestaltung der operativen Entwicklung.